Datenschutzerklärung

 

1. Einleitung

Im Folgenden möchten wir Sie über die durch die Casper & Lösche Immobilien GmbH (im Folgenden auch als „Casper & Lösche“ bezeichnet) durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe des Artikel 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DSGVO) hinweisen. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können.

Bitte lesen Sie sich unsere Datenschutzerklärung sorgfältig durch. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung haben, können Sie diese jederzeit an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse richten.

 

2. Überblick

Die Datenverarbeitung durch Casper & Lösche kann im Wesentlichen in vier Kategorien unterteilt werden:

  • Mit Aufruf der Homepage von Casper & Lösche, erreichbar unter https://www.casper-loesche.de, werden verschiedene Informationen zwischen Ihrem Endgerät und unserem Server ausgetauscht. Hierbei kann es sich auch um personenbezogene Daten handeln. Die so erhobenen Informationen werden u.a. dazu genutzt, unsere Homepage zu optimieren oder um Werbung im Browser Ihres Endgerätes anzuzeigen.
  • Beim Besuch einer unserer Betriebsstätten in Braunschweig (Friedrich-Wihelm-Straße 2, 38100 Braunschweig) oder in Leipzig (Ranstädter Steinweg 28, 04109 Leipzig) werden personenbezogene Daten im Rahmen eines Vertragsverhältnisses bzw. vorvertraglichen Vertragsverhältnisses erhoben.
  • Bei der Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail werden alle für die Durchführung der Anfrage erforderlichen Daten verarbeitet. Hierbei kann es sich um personenbezogene Daten handeln.
  • Zum Zwecke der Vertragsabwicklung werden alle für die Durchführung eines Vertrages mit Casper & Lösche erforderlichen Daten verarbeitet. Diese Daten werden unter anderem von immobilienspezifischen Portalen (immobilienscout24, immonet & immowelt) an uns übermittelt und gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet.

Den Vorgaben der DSGVO entsprechend haben Sie unterschiedliche Rechte, die Sie uns gegenüber geltend machen können. Hierzu zählt u.a. das Recht, Widerspruch gegen ausgewählte Datenverarbeitungen, insbesondere Datenverarbeitungen zu Werbezwecken, einlegen zu können.

Sollten Sie Fragen zu unserer Datenschutzerklärung haben, können Sie sich jederzeit gern an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse wenden.

 

3. Verantwortliche Stelle

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch die Casper & Lösche Immobilien GmbH, Friedrich-Wilhelm-Straße 2, 38100 Braunschweig, und für folgende Homepages: http://www.casper-loesche.de sowie für die dazugehörigen Subdomains.

 

4. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die von der Casper & Lösche Immobilien GmbH oder einem Dritten verfolgt werden sowie Kategorien von Empfängern

4.1. Aufrufen unserer Homepage

Die Casper & Lösche Immobilien GmbH in Ihrer Funktion als verantwortliche Stelle informiert ihre Nutzer darüber, dass mit Nutzung der Homepage personenbezogene Daten von ihnen verarbeitet werden, und zwar insbesondere:

  • personenbezogene Daten (z.B. E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname, Titel, Adresse, Telefonnummer – nachstehend als „Daten“ oder „personenbezogene Daten“ bezeichnet), die von den Benutzern auf der Homepage zur Verfügung gestellt werden (z.B. im Rahmen von Kontaktanfragen)
  • personenbezogene Daten, die vom Internet-Browser der Nutzer jedes Mal übertragen werden, wenn sie auf die Homepage Zugriff nehmen und im Rahmen von Protokolldateien, die auch als Server-Protokolldateien bekannt sind, gespeichert werden. Diese Daten umfassen: IP-Adresse (Internetprotokolladresse) des zugreifenden Rechners, Name der zugegriffenen Seite, Datum und Uhrzeit des Zugangs, Bezogene URL, von der der Nutzer auf die Seite zugreift, Anzahl der übertragenen Daten, Statusmeldung für erfolgreiches Zugreifen, Sitzungs-ID-Nummer

4.1.1. Zweck der Verarbeitung

Casper & Lösche als verantwortliche Stelle verarbeitet die personenbezogenen Daten der Nutzer der Homepage zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung von Anfragen der Nutzer (Rechtsgrundlage ist die fachgerechte Vertragserfüllung)
  • Analyse der Homepage zur Ermittlung von Nutzungsverhalten (Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse von Casper & Lösche, das Nutzungsverhalten auf unserer Homepage zu analysieren, um dies fortlaufend zu verbessern bzw. an die Interessen unserer Nutzer anpassen zu können.)
  • Einbindung von Social Plugins (Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse von Casper & Lösche, auf den Wunsch der Nutzer, die ein Social Plugin aktiviert haben, deren Informationen mit dem entsprechenden sozialen Netzwerk zu teilen.)
  • Ermittlung und ggf. Sperrung von Nutzern, die einen sogenannten Adblocker installiert haben und dadurch Werbung blockieren (Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse von Casper & Lösche, ganz oder teilweise werbefinanzierten Angeboten Nutzern zur Verfügung zu stellen, die Werbung nicht blockieren.)
  • Um betrügerische Aktivitäten oder Missbrauch auf der Homepage oder im Zusammenhang mit der Homepage zu verhindern sowie die Anforderungen des Gesetzes an eine sichere Internetseite einzuhalten (Rechtsgrundlage ist das berechtigtes Interesse von Casper & Lösche, Störungen zu beseitigen, die Systemsicherheit zu gewährleisten und unzulässige Zugriffsversuche bzw. Zugriffe aufzudecken.)

Rechtsgrundlage der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 I lit. a, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung basiert, Art. 6 I lit. b DSGVO, sofern Grundlage der Verarbeitung das Vertragsverhältnis ist und Art. 6 I lit. f DSGVO, sofern Grundlage das berechtigte Interesse von Casper & Lösche ist.

4.2. Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail

Die Casper & Lösche Immobilien GmbH in ihrer Funktion als verantwortliche Stelle informiert ihre Kunden und Interessenten über die personenbezogenen Daten, die bei einer telefonischen Kontaktaufnahme und der Kontaktaufnahme per E-Mail regelmäßig erhoben werden. Dies sind insbesondere:

  • Vorname, Nachname, Titel, Adresse, Telefonnummer, Angaben über den Immobilienwunsch (im Falle der Immobiliensuche) bzw. (im Falle der Immobilienvermarktung) Angaben über die Immobilie
  • E-Mail-Adresse, sofern Sie sich mit dem Empfang von werblichen Informationen insbesondere dem Angebot von Immobilien im Rahmen des Suchprofiles einverstanden erklärt haben
  • sowie (sofern es zum Kauf / Verkauf oder die Anmietung von Immobilien kommt) Bankverbindung, Angaben zur Identität, Ausweiskopie (bei Kauf einer Immobilie) sowie Grundbuch, Strom-, Öl- und/oder Gasabrechnungen, allgemeine Einzelkostenabrechnungen, Kaufvertrag (bei Verkauf einer Immobilie) beziehungsweise (sofern es zur Anmietung einer Immobilie kommt) Bankverbindung, Angaben zur Identität, Lebenslauf, Gehaltsnachweis, Bonitätsnachweis, Mietvertrag.

Nachstehend werden diese Daten als „Daten“ oder „personenbezogene Daten“ bezeichnet.

4.2.1. Zweck der Verarbeitung

Casper & Lösche als verantwortliche Stelle verarbeitet die personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung des Vertragsverhältnisses einschließlich Abrechnung und Bonitätsprüfung (Rechtsgrundlage ist Art. 6 I lit b. DSGVO sowie Art. 6 I lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Durchführung von Bonitätsprüfungen folgt an dem berechtigten Interesse zum Schutz vor Forderungsausfällen.);
  • Werbliche Informationen über Immobilien, die Casper & Lösche aus dem eigenen Verkaufs- und Vermittlungsportfolio vermarkten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 I lit f. DSGVO; aus der Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung ergibt sich das berechtigte Interesse von Casper & Lösche.)

4.3. Besuch der Betriebsstätte

Die Casper & Lösche Immobilien GmbH in seiner Funktion als verantwortliche Stelle (nachfolgend auch „Casper & Lösche“ genannt) informiert seine Kunden und Interessenten über die personenbezogenen Daten, die im Rahmen eines Vertragsverhältnisses bzw. vorvertraglichen Vertragsverhältnisses regelmäßig erhoben werden. Dies sind insbesondere:

  • Vorname, Nachname, Titel, Adresse, Telefonnummer, Angaben über den Immobilienwunsch (im Falle der Immobiliensuche) bzw. (im Falle der Immobilienvermarktung) Angaben über die Immobilie;
  • E-Mail-Adresse, sofern Sie sich mit dem Empfang von werblichen Informationen insbesondere dem Angebot von Immobilien im Rahmen des Suchprofils einverstanden erklärt haben;
  • sowie (sofern es zum Kauf / Verkauf oder die Anmietung von Immobilien kommt) Bankverbindung, Angaben zur Identität, Ausweiskopie (bei Kauf einer Immobilie) sowie Grundbuch, Strom-, Öl- und/oder Gasabrechnungen, allgemeine Einzelkostenabrechnungen, Kaufvertrag (bei Verkauf einer Immobilie) beziehungsweise (sofern es zur Anmietung einer Immobilie kommt) Bankverbindung, Angaben zur Identität, Lebenslauf, Gehaltsnachweis, Bonitätsnachweis, Mietvertrag.

Nachstehend werden diese Daten als „Daten“ oder „personenbezogene Daten“ bezeichnet.

4.3.1.Zweck der Verarbeitung

Casper & Lösche als verantwortliche Stelle verarbeitet die personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung des Vertragsverhältnisses einschließlich Abrechnung und Bonitätsprüfung (Rechtsgrundlage ist Art. 6 I lit b. DSGVO sowie Art. 6 I lit. f DSGVO; Das berechtigte Interesse an der Durchführung von Bonitätsprüfungen folgt an dem berechtigten Interesse zum Schutz vor Forderungsausfällen.)
  • Werbliche Informationen über Immobilien, die Casper & Lösche aus dem eigenen Verkaufs- und Vermittlungsportfolio vermarkten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 I lit f. DSGVO; aus der Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung ergibt sich das berechtigte Interesse von Casper & Lösche.)

 

5. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6Abs. 1S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer zum Zwecke der Kontaktaufnahme übermittelten Daten zu widersprechen. Im Falle des Widerspruchs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. In diesem Fall ist uns eine abschließende Bearbeitung Ihres Anliegens ggf. nicht möglich.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke einer konkreten vertragsbezogenen Anfrage – einschließlich solcher zur Anbahnung eines Vertrags – erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch, oder wenn der Zweck der Speicherung entfallen ist, gelöscht.

5.1.Formulare und darüber erfasste Daten

Damit Sie unsere Dienstleistung nutzen können, stellen wir Ihnen für Ihren jeweiligen Bedarf folgende Formulare zur Verfügung. Wenn Sie dieses Formular ausfüllen, erhalten wir die eingegebenen Daten und verarbeiten diese.

5.1.1. Einwertung (Eigentumswohnung, Wohnhaus, Grundstück)

Durch dieses Formular nehmen wir Anfragen entgegen und stellen anschließend unsere Dienstleistung zur Verfügung. Um Ihnen eine realistische Bewertung Ihrer Immobilie zu geben, ist die Nennung folgender Daten erforderlich:

5.1.1.1. Eigentumswohnung

  • Straße, Hausnummer
  • Postleitzahl, Ort
  • Art der Immobilie
  • Wohnfläche
  • Nutzfläche
  • Balkon- / Terassenfläche
  • Anzahl Garage
  • Anzahl Stellplätze
  • Zimmer
  • Etage
  • Etagenzahl des Hauses
  • derzeitige Nutzung
  • Zustand
  • Baujahr
  • Energieausweis vorhanden
  • Denkmalschutz

5.1.1.2. Wohnhaus

  • Straße, Hausnummer
  • Postleitzahl, Ort
  • Art der Immobilie
  • Angaben zum Grundstück:
    • Größe
    • Erbpacht
    • Bebauungsplan
  • Angaben zum Wohnhaus
    • Wohnfläche
    • Nutzfläche
    • Balkon- / Terassenfläche
    • Anzahl Garage
    • Anzahl Stellplätze
    • Zimmer
    • derzeitige Nutzung
    • Zustand
    • Baujahr
    • Energieausweis vorhanden
    • Jahr der Dachdeckung
    • Jahr des Fenstereinbaus

5.1.1.3. Grundstück

  • Straße, Hausnummer
  • Postleitzahl, Ort
  • Art der Immobilie
  • Angaben zum Grundstück:
    • Größe
    • Erbpacht
    • Bebauungsplan

5.1.1.4. Kontaktdaten

  • Vor- und Nachname
  • Geschlecht
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • vollständige Anschrift

5.1.2. Suchauftrag erstellen

Durch dieses Formular nehmen wir Kauf- und Miet-Interessenten-Anfragen in unsere Suchkartei auf und stellen anschließend unsere Dienstleistung zur Verfügung. Um Ihnen passende Immobilien vorstellen zu können, ist die Nennung folgender Anforderungskriterien an eine Immobilie von Nöten:

  • Immobilienart
  • gewünschte Eigenschaften
  • sonstige Angaben / Wünsche
  • Wunschkriterien an die Immobilien hinsichtlich
    • Ort
    • Postleitzahl
    • Umkreis
    • Grundstücksfläche
    • Wohnfläche
    • Anzahl Zimmer
    • Kaufpreis / Miete
    • Bürofläche
    • Gewerbefläche
  • Vor- und Nachname
  • Geschlecht
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • vollständige Anschrift

5.1.3. Suchauftrag erstellen

Durch dieses Formular nehmen wir Ihre Anfrage für Immobilien auf, die durch uns im Kundenauftrag vermarktet werden. Um Ihnen ein Bewerbungsverfahren mit Erfolgsaussichten ermöglichen zu können, ist die Nennung folgender Daten erforderlich.
  • Vor- und Nachname
  • Geschlecht
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • vollständige Anschrift
  • Geburtsdatum
Diese Daten werden gelöscht, sobald der Zweck zur Aufbewahrung nicht mehr besteht. Durch das Ausfüllen des Formulars, willigen Sie gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO in die Datenverarbeitung und Speicherung zu den oben genannten Zwecken ein. Außerdem ist die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen mit Ihnen und bei Vertragsschluss zur Erfüllung des Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO rechtmäßig.

 

6. Immobilienangebote

Unsere Immobilienangebote sind unter der Seite https://casper-loesche.de/immobilien/ aufgeführt und sind jeweils mit dem dazugehörigen Inserat von ImmobilienScout 24 verlinkt. Durch Anklicken der jeweiligen Objektüberschrift, werden Sie direkt auf die Server der Immobilien Scout GmbH („ImmobilienScout 24“) geleitet.Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten bei der Immobilien Scout GmbH finden Sie in deren Datenschutzhinweisen unter: immobilienscout24.de/agb/datenschutz.html

6.1. Immobilienportale

Bezugnehmend auf unsere Inserate auf Immobilienportalen, werden bei Nutzung des Kontaktformulars Ihre bereitgestellten Daten gespeichert und an uns übermittelt. Unsere Immobilienangebote veröffentlichen wir bei Immobilien Scout GmbH, Immowelt AG, Immowelt Hamburg GmbH (immonet) und eBay Kleinanzeigen GmbH. Nach Eingang Ihrer Anfrage werden wir die Daten gemäß vorstehender Datenschutzerklärung zur Erbringung unserer Dienstleistung verarbeiten. Die jeweilige Datenschutzerklärung der Immobilienporatle erreichen unter:

7. Datenverarbeitung zu Werbezwecken

7.1. Werbezwecke der Casper & Lösche Immobilien Gmbh und von Dritten

Soweit Sie mit uns einen Vertrag abgeschlossen haben, führen wir Sie als Bestandskunden. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre postalischen Kontaktdaten außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung, um Ihnen auf diesem Wege Informationen über neue Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen. Von Zeit zu Zeit übermitteln wir Ihre postalischen Kontaktdaten an von uns besonders sorgfältige ausgewählte Vertragspartner aus den Bereichen Handel und Telekommunikation, damit auch diese Sie über deren Produkte informieren können. Ihre Email-Adresse verarbeiten wir, um Ihnen außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung Informationen für eigene, ähnliche Produkte zukommen zu lassen.

7.2. Interessengerechte Werbung

Damit Sie nur solche Informationen erhalten, die für Sie von vermeintlichem Interesse sind, kategorisieren und ergänzen wir Ihr Kundenprofil um weitere Informationen. Verwendet werden hierfür sowohl statistische Informationen als auch Informationen zu Ihrer Person (z.B. Basisdaten Ihres Kundenprofils). Ziel ist es, Ihnen allein an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Bedürfnissen orientierte Werbung zukommen zu lassen und Sie entsprechend nicht mit unnützer Werbung zu belästigen.

Rechtsgrundlage für die vorgenannten Verarbeitungen ist jeweils Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die so erfolgende Verarbeitung von Bestandskundendaten zu eigenen Werbezwecken bzw. zu Werbezwecken Dritter ist als ein berechtigtes Interesse anzusehen.

7.3. Widerspruchsrecht

Gegen die Datenverarbeitung zu vorgenannten Zwecken können Sie jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert und mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Hierfür genügt eine E-Mail oder ein postalisches Schreiben an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten.

Soweit Sie Widerspruch einlegen wird die betroffene Kontaktadresse für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang Ihres Widerspruchs zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umsetzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

8. Onlineauftritt und Homepageoptimierung

8.1. Log-Files

Bei Aufruf unserer Homepage erfasst unser System automatisch Daten und Informationen des Computersystems Ihres Rechners. Dabei werden folgende Daten erhoben:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgelaufenen Datei
  • Homepage, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers
Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Die Speicherung in den Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Homepage sicherzustellen. Außerdem können wir mit den Daten unsere Homepage optimieren und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherstellen. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken erfolgt in diesem Zusammenhang nicht.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald ihr Zweck erfüllt ist. Werden die Daten zur Bereitstellung der Homepage erfasst, so ist ihr Zweck erreicht, wenn die Sitzung beendet ist. Da die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Homepage und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb der Homepage zwingend erforderlich ist, besteht für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

8.1. Cookies

Wir setzen auf unserer Homepage auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO sogenannte Cookies ein. Unser Interesse, unsere Homepage zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben oder Sie sich bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Homepage statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten sowie um speziell auf Sie zugeschnittene Informationen einzublenden. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Die Speicherdauer der Cookies ist abhängig von ihrem Verwendungszweck und nicht für alle gleich.

8.2. Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Homepage wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Homepage auszuwerten, um Reports über dieHomepageaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Homepagenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Homepages zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Homepage vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Homepage bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie dieses Browser-Add-on herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Homepage verhindert. Das Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Homepage und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie auf der Homepage von Google Analytics.

8.3. Nutzung von Google Maps

Diese Homepage nutzt Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Google Maps ist ein Kartendienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung dieser Homepage einschließlich Ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse an Google in den USA übertragen werden. Wenn Sie eine Homepage unseres Internetauftritts aufrufen, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Homepage eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Entsprechend unserem Kenntnisstand sind dies zumindest folgende Daten:

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Homepage,
  • Internetadresse oder URL der aufgerufenen Homepage,
  • IP-Adresse,
  • im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift.

Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google haben wir keinen Einfluss und können daher hierfür keine Verantwortung übernehmen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige jedoch nicht nutzen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google, sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern, sodass Sie Ihre Daten verwalten und schützen können.

8.4. Widerspruchs- Opt-Out Möglichkeit

Die erläuterten Targeting-Technologien können Sie durch eine entsprechende Cookie-Einstellung in Ihrem Browser unterbinden (vgl. auch 3.4.1). Daneben haben Sie die Möglichkeit, präferenzbasierte Werbung mit Hilfe des hier abrufbaren Präferenzmanagers zu deaktivieren.

8.5. Social Media Plug-Ins

Diese Internetseite verwendet Social Media Plug-Ins, die von den wichtigsten sozialen Netzwerken (z. B. Facebook und Xing) angeboten werden. Beim Besuch der Homepage können die Browsing-Daten direkt an die jeweiligen sozialen Netzwerke übertragen werden, auch ohne direkte Interaktion der Nutzer. Die Nutzer bestätigen und stimmen zu, dass der Betrieb von Social Networks Plug-Ins direkt von der Firma verwaltet wird, die das entsprechende Plug-In anbietet. Wenn Nutzer die Plug-Ins über die Homepage nutzen (z.B. sich mit ihren Zugangsdaten zu einem sozialen Netzwerk anmelden oder ihre Konten verknüpfen), klicken Sie auf die jeweilige Schaltfläche (wie z.B. bei Facebook „Like“ oder „Share“) und verbinden sich mit dem Server dieses sozialen Netzwerks, das sodann den Inhalt des Plug-Ins direkt an den Browser der Nutzer sendet.

Casper & Lösche kann daher in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen sozialen Netzwerks Daten in Bezug auf Nutzer erhalten und kann Daten über die persönlichen Daten der Nutzer, die bereits über eigene Dienste gesammelt wurden, hinzufügen. Wenn der Nutzer sich entscheidet, Informationen mit den sozialen Netzwerken zu teilen, teilt er Casper & Lösche die Daten beispielsweise über seine Vorlieben ebenfalls mit. Um zu verhindern, dass die sozialen Netzwerke die persönlichen Informationen des Nutzers sammeln, überprüfen Sie bitte die relevanten Bedingungen auf der Homepage der sozialen Netzwerke.

Insbesondere nutzt die Homepage:

8.5.1. Facebook

Auf unserer Homepage werden sogenannte Plug-ins des sozialen Netzwerkes Facebook verwendet, das von der Facebook Inc. angeboten wird. Die Facebook-Plug-ins sind mit einem Facebook-Logo oder dem Zusatz „Like“ bzw. „Share“ gekennzeichnet. Wenn Sie ein solches Plug-in aktivieren (erster Klick), stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook her. Der Inhalt des Plug-ins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Profil besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Homepage Ihrem Facebook-Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plug-ins interagieren, zum Beispiel den „Like“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Facebook-Profil veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook, sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook die über Ihren Besuch unserer Homepage gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Facebook-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Homepage bei Facebook ausloggen. Sie können das Laden der Facebook-Plug-ins auch mit Add-ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. mit einem sog. „Facebook Blocker“.

8.5.2. Xing

Unsere Homepage nutzt außerdem eine Funktion des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Wenn Sie den XING Button (Plug-in) anklicken, werden Sie in einem separaten Browserfenster auf unser Angebot bei XING weitergeleitet und können uns – sofern Sie in Ihrem Benutzerkonto bei XING eingeloggt sind – bei XING folgen. Über das Plug-in wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem XING-Server hergestellt. XING erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Homepage besucht haben. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten (personenbezogenen) Daten sowie deren Nutzung durch XING haben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING.

8.6. Stellenanzeigen

Offene Stellen schreiben wir auf unserer Homepage aus, über welche Sie die Möglichkeit haben, sich zu bewerben.

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG in der seit dem 25.05.2018 geltenden Fassung. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht.

Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

 

9. Verarbeitungsmodalitäten

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt nur bei Bedarf und erfolgt ausschließlich elektronisch, und zwar insbesondere durch: Erheben, Registrierung, Organisation, Speicherung, Beratung, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Nutzung, Zusammenschaltung, Zugang und Kommunikation, Blockierung, Löschung und Zerstörung der Daten. Die Verarbeitungsvorgänge können elektronisch und nicht elektronisch durchgeführt werden.

 

10. Zugriff der Daten

Die personenbezogenen Daten werden von Casper & Lösche verarbeitet, und zwar im Einzelnen insbesondere durch

  • feste Mitarbeiter (Arbeitnehmer) und Berater, die zur Verwaltung der Homepage berechtigt sind und die damit verbundenen Dienstleistungen zur Verfügung stellen;
  • Drittanbieter-Unternehmen (z. B. IT-Dienstleister, Hosting-Provider oder auch Versandunternehmen und Anbieter von Online-Formularen, usw.), auf die Casper & Lösche Dienstleistungen mit Verarbeitungsvorgängen im Rahmen einer Auftragsverarbeitung ausgelagert hat.

 

11. Auskunft über Daten

Als verantwortliche Stelle können wir Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten geben. Diese Auskunft kann aber nur aus folgenden Zwecken erfolgen:

  • Im Falle der Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen bzw. Verpflichtungen aus Verordnungen und Richtlinien der nationalen oder europäischen Gesetzgebung;
  • Zur Verteidigung vor Gericht im Falle eines Rechtsstreites.

 

12. Weitergabe von Daten

Soweit erforderlich überprüfen wir unter Hinzuziehung von Informationen von Dienstleistern Ihre Identität. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) sowie Buchstabe f) DSGVO. Die Berechtigung hierzu ergibt sich dabei aus dem Schutz Ihrer Identität und der Vermeidung von Betrugsversuchen zu unseren Lasten. Der Umstand und das Ergebnis unserer Anfrage wird Ihrem Kundenkonto bzw. Ihrem Gastkonto für die Dauer des Vertragsverhältnisses hinzugespeichert.

Für den Fall einer Zahlungsverzögerung übermitteln wir bei Vorliegen der sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen die erforderlichen Daten an ein mit der Geltendmachung der Forderung beauftragtes Unternehmen. Rechtsgrundlagen hierfür sind sowohl Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) als auch Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die Geltendmachung einer vertraglichen Forderung ist als ein berechtigtes Interesse im Sinne der zweitgenannten Vorschrift anzusehen. Informationen über die Zahlungsverzögerung oder einen etwaigen Forderungsausfall übermitteln wir bei Vorliegen der sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen zudem an mit uns kooperierende Auskunfteien. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Das hiernach erforderliche berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem, sowie dem Interesse Dritter an einer Reduzierung von Vertragsrisiken für zukünftige Verträge.

Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten von Casper & Lösche ausschließlich im Rahmen der Erfüllung des Vertragsverhältnisses weitergegeben, und zwar ggfs. nach vorheriger Einwilligung durch Sie. Insbesondere erfolgt eine Weitergabe der Daten an Ihre Vertragspartner, Notare und Grundbuchämter. In diesem Zusammenhang unterliegt Casper & Lösche auch dem Geldwäschegesetz und ist ggfs. zur Weitergabe Ihrer Daten gegenüber Aufsichtsbehörden verpflichtet.

12.1. Weitergabe von Daten in Nicht-EWR-Länder

Casper & Lösche übermittelt grundsätzlich keine personenbezogenen Daten in Nicht-EWR- Länder ohne Ihre Einwilligung.

Die von Casper & Lösche genutzten Server befinden sich innerhalb der Europäischen Union.

 

13. Ihre Rechte

13.1.Überblick der Rechte

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Art. 15 DSGVO,
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Art. 16 DSGVO,
  • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DSGVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 18 DSGVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Löschungsrecht Einschränkungen unterliegt. Zum Beispiel müssen bzw. dürfen wir keine Daten löschen, die wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen noch weiter vorhalten müssen. Auch Daten, die wir zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sind von Ihrem Löschungsrecht ausgenommen.

Um die oben genannten Rechte ausüben zu können und Informationen anzufordern, können Sie an unsere E-Mail-Adresse info@casper-loesche.de oder an die Postanschrift Casper & Lösche Immobilien GmbH, Friedrich-Wilhelm-Straße 2, 38100 Braunschweig, schreiben. In gleicher Weise können Sie jederzeit die Verarbeitung Ihrer Daten widerrufen, korrigieren und löschen.

13.2. Widerspruchsrecht

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutz-Information beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht, sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit). Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich an die für die Casper & Lösche zuständige Aufsichtsbehörde, die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen (siehe Punkt 17.), zu wenden.

 

14. Dauer der Speicherung

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Regelmäßig beträgt diese Frist 3 Jahre (z.B. im Falle der regelmäßigen Verjährungsfrist von vertraglichen Ansprüchen) bzw. 10 Jahre (z.B. im Falle steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

 

15. Datensicher

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://…) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.

 

16. Art der Bereitstellung von personenbezogenen Daten und die Konsequenzen der Ablehnung

Die Bereitstellung personenbezogener Daten erfolgt freiwillig. Sie können sich frei entscheiden, ob sie personenbezogene Daten Casper & Lösche zur Verfügung stellen, und sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die bereits zur Verfügung gestellt wurden, nachträglich widerrufen. Für die Erbringung unserer Dienstleistung, müssen Sie jedoch diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen. Sofern es sich um eine Geschäftsbeziehung mit einem von Ihnen uns gegenüber vertretenen Unternehmen handelt, müssen Sie uns diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Vertretung/Bevollmächtigung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind. Ohne diese Daten müssen wir Sie in der Regel als vertretungsberechtigten/Bevollmächtigten ablehnen bzw. müssen eine bestehende Vertretungsberechtigung/Bevollmächtigung aufheben.

 

17. Beschwerderecht Aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Artikel 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Frau Barbara Thiel, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, poststelle@lfd.niedersachsen.de